GOODCOMPANY

NEWS für Online-Händler
03.03.2016: AMAZON-Angebote (inhaltliche Gestaltung) als nicht beherrschbare Haftungsfalle für Onlinehändler

NEWS für Verbraucher
07.07.2016: Per E-Mail oder Telefon geschlossene Maklerverträge sind widerrufbare Fernabsatzgeschäfte

03.03.2016: Händler haben Überwachungs- und Prüfungspflicht auf mögliche Veränderungen ihrer  AMAZON-Marketplace-Angebote

15.12.2015: Auto-Reply-E-Mails verletzen das allgemeine Persönlichkeitsrecht des Verbrauchers

Widerrufs-Joker beim Immobilienkreditvertrag !

Rechtliches

Lassen Sie sich zum Thema IT-Recht jedenfalls von einem Rechtsanwalt beraten !


INHALT INTERNETSEITEN
HAFTUNGSAUSSCHLUSS; DISCLAIMER

 

HILFREICH:
- Gerichte suchen
- Gesetzestexte

Widerrufs-Joker: Zinssenkung mit Widerrufsrecht; keine Verwirkung des Widerrufsrechts bei fehlerhafter Widerrufsbelehrung !

THEMA:
- Fernabsatzrecht (§§ 312 b ff., 355 ff. BGB)

Externe Beiträge:
15.07.2016: Bundesverfassungsgericht bestätigt ewiges Widerspruchsrecht bei Lebensversicherungen

 

Sie wollen in einen günstigeren Immobilienkredit umschulden ?

Lassen Sie Ihren Immobilienkredit darauf prüfen, ob aufgrund einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung auch jetzt noch eine Rückabwicklung möglich ist.

Widerrufs-Joker: Zinssenkung mit Widerrufsrecht; keine Verwirkung des Widerrufsrechts bei fehlerhafter Widerrufsbelehrung ! 

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat schon mehrfach entschieden, dass Widerrufsbelehrungen fehlerhaft sind, insbesondere auch die Formulierungen beim Fristbeginn. 

Gem. § 495 BGB a. F. stand jedem Darlehensnehmer ein 14-tägiges Widerrufsrecht nach § 355 BGB a. F. zu, über das deutlich gestaltet informiert werden musste (Deutlichkeitsgebot). Bei einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung begann die 14-tägige Widerrufsfrist nicht zu laufen. Auch wenn der Vertragsschluss schon Jahre zurückliegt, ist der Ausstieg aus dem Vertrag somit noch möglich, was nicht treuwidrig ist. 

Sie können den Widerrufs-Joker auch ziehen, wenn der Vertrag gar nicht mehr läuft, denn dann können Sie die Vorfälligkeitsentschädigung zurückverlangen. 

Nach einer Erhebung der Hamburger Verbraucherzentrale aus Juni 2014, bei der 1823 Fälle geprüft wurden, waren 79,4 % der überprüften Widerrufsbelehrungen nicht in Ordnung. Die Wahrscheinlichkeit ist also hoch, dass Sie den Joker ziehen können. 

Sollte der Widerruf möglich sein, müssen Sie Ihrer Bank innerhalb von 30 Tagen den Kreditbetrag zurückzahlen. Der Kreditgeber muss Ihnen dann im Gegenzug die Tilgung zurückzahlen.

Lassen Sie sich zu diesem Thema jedenfalls von einem Rechtsanwalt beraten !